Gemäß der §§ 51 Abs. 4 GenG und 246 Abs 4 AktG informierenwir darüber, dass das Mitglied
Helmut Preller, Kleine Wiese 4, 22159 Hamburg,
vor dem Landgericht Hamburg Klage gegen die Gartenstadt Hamburg eG Wohnungsgenossenschaft erhoben hat.
Die Klagschrift wurde dem Vorstand der Genossenschaft am 06.10.2021 unter dem Aktenzeichen 304 O 287/21 zugestellt.

Das Mitglied Helmut Preller beantragt feststellen zu lassen, dass

  1. § 1 Ziffer 2 der Wahlordnung,
  2. die Vertreterwahl 2021 vom 06.05.2021 sowie
  3. die Wahl zum Wahlvorstand vom 11.12.2020 nichtig seien
    und
  4. dass seit dem Ausscheiden des Mitglieds Uwe Gaack am 15.06.2016 der am 17.06.2015 gewählte Wahlvorstand nur nichtige Handlungen vorgenommen habe und nach Ablauf der 5-Jahresfrist 2020 nicht mehr existiere.

Dem Schriftsatz ist zu entnehmen, dass diese Klagschrift durch die Genossenschaftsmitglieder Karin Reeck-Stahlberg, Matthias Windscheid und Ralf Niemeyer unterstützt werde.

Einen Verhandlungstermin hat das Gericht bisher nicht anberaumt.

Hamburg, den 08.10.2021

Gartenstadt Hamburg eG
der Vorstand