Info-Veranstaltung Denkmalpflegeplan

Am 26. September kamen gut 130 interessierte Mitglieder in das Volkshaus um sich über den Sachstand zum Denkmalpflegeplan für die Gartenstadtsiedlung Berne zu informieren.
Auf dem Podium stellten die Architekten Frau Richert und Herr Wegener vom Büro Wegener Architekten aus Neustadt, Herr Kotte vom Denkmalschutzamt Hamburg und der geschäftsführende Vorstand Herr Witt das bisher erarbeite Konzept zum Denkmalpflegeplan vor.
Im Anschluss gabe es umfangreich Gelegenheit für die Mitglieder Ihre Fragen und Anregungen zu äußern. Die Diskussion machte deutlich, dass auch unter den Mitgliedern sehr unterschiedliche Erwartungen zum Umgang mit den Siedlungshäusern und den Gärten gegeben sind.
Die Fragen der Mitglieder bezogen sich dabei hauptsächlich auf die zukünftigen Gestaltungsmöglichkeiten:
Wie kann ich meine Wohnfläche erweitern? Was und wie kann ich anbauen?
Wie bekomme ich zusätzlich Helligkeit in mein Haus? Was ist mit zusätzlichen Maueröffnungen und Dachflächenfenstern,
Kommen neue Vorgaben für den Innenausbau? Was ist mit den Nebengebäuden, wie Doppelcarports, Garagen, Kinderspielhäusern, Gewächshäusern?
Kommen Vorgaben zur Gartengestaltung, d.h. was ist mit den großen Bäumen, Baumgruppen oder Sichtschutzhecken etc.

Die Präsentation des Büros Wegener Architekten finden Sie unter dem nachstehnden Link zum Download.

Download der Präsentation ca. 10 MB